Pokerspielen im Internet und in Casinos
poker

Diese Blätter gibt es


Alle Pokerkombinationen verständlich erklärt
Die Wertigkeit der Blattkombinationen beim Pokern ist entscheidend. Wer das höchste Blatt hat, gewinnt den Pott. Deswegen sollte jeder Spieler alle Kombinationen kennen und wissen, in welcher Rangfolge sie stehen.

Die Rangfolge sieht von unten nach oben so aus:
Höchste Karte (High Card)
Ein Paar (One Pair)
Zwei Paar (Two Pairs)
Drillinge (Three of a kind)
Straße (Straight)
Farbe (Flush)
Full House
Vierlinge (Four of a kind)
Straight Flush
Royal Flush

Details zu den Kombinationen

Höchste Karte
Liegt sonst keine Kombination vor, zählt die höchste Karte. Die Höchstmögliche Karte ist ein Ass. Die Farbe der Karte hat keine Bedeutung.

Ein Paar
Ein Paar bedeutet, dass zum Beispiel zwei Könige oder zwei Achten vorliegen. Haben zwei Spieler ein Paar, gewinnt derjenige mit dem Höchsten Paar. Folgende Reihenfolge von unten nach oben gilt: 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, Ass. Haben beide Spieler das gleiche Paar, hat der Spieler gewonnen, der zusätzlich die höchste High Card hat.

Zwei Paar
Hier liegen zwei unterschiedlichen Paare vor. Bei Gleichstand zwischen zwei Spielern entscheidet die fünfte Karte. Wer die höhere hat, gewinnt den Pott.

Drillinge
Hier hat der Spieler zum Beispiel drei Buben auf der Hand.

Straße
Fünf Karten in aufsteigender Reihenfolge, beispielweise 7, 8, 9, 10, Bube. Der Spieler mit der höchsten Karte in der Straße gewinnt.

Farbe
Fünf Karten in der selben Farbe, zum Beispiel fünfmal Kreuz. Folgende Farben gibt es: Karo, Herz, Pik, Kreuz. Haben zwei Spieler einen Flush, gewinnt der Spieler mit der höchsten Einzelkarte.

Full House
Ein Full House ist eine Kombination aus einem Drilling und einem Paar. Zum Beispiel drei Buben und zwei Vieren. Haben zwei Spieler ein Full House, zählt der höhere Drilling.

Vierlinge
Hier hat der Spieler zum Beispiel vier Neuner auf der Hand.

Straight Flush
Ein Straight Flush ist eine Straße in derselben Farbe. Zum Beispiel 9, 10, Bube, Dame, König in Herz.

Royal Flush
Ein Royal Flush ist ein Straight Flush beginnend mit einem Ass. Also zum Beispiel 10, Bube, Dame, König, Ass in Pik. Das ist die höchste aller Kombinationen.

Es kommt nicht nur aufs Blatt an
Natürlich entscheidet nur dann die höchste Kombination das Spiel, wenn es zum Showdown kommt und mindestens zwei Spieler ihre Karten aufdecken müssen. Gute Spieler verstehen es, durch aggressives Spielen die Mitspieler zum Aussteigen zu bringen. Auf diese Weise, oder auch durchs Bluffen, kann man auch mit nicht so hohen Karten den Pott gewinnen. Beim Pokern entscheidet also nicht allein die Karten-Kombination, sondern auch die Psychologie das Spiel. Wer starke Nerven hat und gut bluffen kann, hat gute Chancen, gegenüber den anderen Spielern zu bestehen.